Grätzl Werbung

Apotheke

ISA's Brötchentreff

ISA's Eissalon
  

Schuh- und Schlüsseldienst

Mathe-/Physik-Nachhilfe

 

Ihr Geschäft
Ihr Kaufhaus
IT Musterfirma

Vorlesen

 

Ein Service von
Voice Business

 

Standpunkt 54: Bankgeheimnis - zum (x+1)-ten Mal 


Standpunkt 54: Bankgeheimnis - zum (x+1)-ten Mal
 

Finanzminister Schelling (ÖVP) gerät zunehmend durch eine wahlkämpfende steirische ÖVP unter Druck. Auch Niederösterreichs Landeshauptmann Erwin Pröll unterstützt durch seine Vertraute Innenministerin Johanna Mikl-Leitner die Revolte gegen seinen Partei­kollegen und Finanzminister. Dieser solle doch einen Rückzieher bei der Ab­schaffung des Bank­geheimnisses machen. Die Innen­ministerin argumentiert die Bei­be­haltung des Bank­ge­heimnisses damit, dass da­durch die Privat­sphäre ge­fährdet sei. Jene Innen­ministerin die gleichz­eitig vehement die Vor­rats­daten­speicherung for­dert [Wider­spruch erkannt?!]. Offen­sichtlich soll der FM die Steuer­betrugs­bekämpfung, die ein wesentlicher Teil der Gegen­finanzierung der Lohn­steuer­reform ist, außer Acht lassen.
Mehr Fairness für die Mehrheit der Menschen, die ehrlich ihre Steuern zahlen, soll einfach wieder Nebensache sein. mehr ->

Posted by Allé Wilfried Monday, May 25, 2015 8:20:00 PM Categories: Standpunkt Steuern, Finanzen
Rate this Content 0 Votes

Wir machen Wien (noch) schöner. Gemeinsam mit der Bevölkerung 


Wir machen Wien (noch) schöner. Gemeinsam mit der Bevölkerung
 

Kommen wir dieser Einladung nach!
Bekanntlich ist der Thürnlhof ein Teil von Wien. Und weil Wiens Weg zur modernen Weltstadt insbesondere auch durch die Er­haltung und die be­hut­same Auf­wertung ge­wachsener Grätzl und Viertel ge­kenn­zeichnet wird, wollen und sollen wir Thürnl­hofer uns daran aktiv be­teiligen.
"Eine zentrale und tragende Säule dabei ist die geförderte Wohn­haus­sanierung im Rahmen der Sanften Stadt­er­neuerung. Mehr als 750.000 Wienerinnen und Wiener leben heute in Wohn­häusern, die mit Förder­mitteln der Stadt Wien re­vitalisiert worden sind. Die ge­förderte Wohn­haus­sanierung - ein we­sent­liches Funda­ment der Wiener Wohn­bau­politik - leistet einen ent­scheiden­den Bei­trag zur hohen Wohn- und Lebens­quali­tät bei sta­bilen und er­schwing­lichen Mieten. Gleich­zeitig werden ganze Grätzel auf­ge­wer­tet und noch lebens­werter ge­staltet. Das prägt auch auf positive Weise das Er­scheinungs­bild, mit dem sich unsere Stadt prä­sentiert", so Ludwig.
Unter www.wohnen.wien.at wird den WienerInnen die Möglich­keit ge­boten, ihre kon­kreten An­liegen unter der Rubrik "Wir machen Wien schöner" zu melden. Die Meldungen werden ver­öffentlicht und je nach Sach­lage auch mit weiteren In­for­mationen (etwa zu laufenden oder ge­planten Sanierungen) ergänzt.
So gut diese Aktion von jedem Einzelnen und jeder Einzelnen genutzt werden kann, wollen wir von der Sektion 8 hier gerne als Kon­zen­tra­tor mit­helfen An­regungen, An­liegen, Ver­besserungs­vor­schläge und Wün­sche zu bündeln und an Wiener Wohnen weiter reichen, weil bereits Aristoteles meinte: "Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile."
mehr ->

Posted by Allé Wilfried Thursday, May 21, 2015 4:18:00 PM Categories: Wir sind mehr
Rate this Content 0 Votes

Tag der offenen Tür im D.R.Z. - 28.5. 


Tag der offenen Tür im D.R.Z. am 28.5.2015
 

Am 28. Mai lädt das Demontage- und Recyclingzentrum (D.R.Z.) ab 11 Uhr zum Tag der offenen Tür.  In geführten Touren durch das Unter­nehmen haben die BesucherInnen die Möglich­keit den Recyclings-, Upcyclings- und Wieder­ver­wertungs­prozess von Elektro­schrott bei freiem Ein­tritt haut­nah mit­zu­ver­folgen. mehr ->

Demontage- und Recyclingzentrum (14., Vogtgasse 29)
Do, 28. Mai 2015
11:00 bis 15:00 Uhr

Posted by Allé Wilfried Thursday, May 21, 2015 3:09:00 PM Categories: Veranstaltungen
Rate this Content 0 Votes

Tag des Samariterbundes - 30.5. 


Tag des Samariterbundes am 30. Mai 2015
 

Der Tag des Samariterbundes findet heuer am 30. Mai 2015 im Wiener Prater auf der Kaiser­wiese statt. Auch dieses Jahr wird wieder ein tolles Pro­gramm geboten: Rettungs­autos, Ka­ta­s­t­ro­phen­hilfs­dienst, Besuchs­hunde-Show, Kletter­turm, Bungee Running, Tram­polin, gratis Kaiser­schmarrn und Ce­vap­cici und vieles mehr.
Eintritt frei!
mehr »
www.samariterwien.at

Posted by Allé Wilfried Friday, May 15, 2015 5:38:00 PM Categories: Katastrophenhilfe Veranstaltungen
Rate this Content 0 Votes

wien.at Public WLAN - neue Standorte für Simmering 

Wien rüstet von derzeit rund 60 wien.at Public WLAN Standorten bis 2016 auf ca. 450 auf. Davon werden in Simmering an folgenden Standorten Access Points eingerichtet:

  • Enkplatz MBA
  • U3 Station Gasometer
  • Weißenböckstraße / Am Kanal
  • Herderpark
  • Rosa Jochmann Ring (Merkur)

Die MA 33 - Wien Leuchtet errichtet und betreibt wien.at Public WLAN im öffentlichen Raum. Internetfähige Endgeräte wie Smartphones, Tablets oder Notebooks können sich über diese Access Points mit dem wien.at Public WLAN verbinden.

Standortabhängige Informationen (Stadtplan, Bezirksinfo, Veranstaltungen et cetera) können ohne Registrierung und ohne zeitliches Limit abgefragt werden.
Ein Verbindungsaufbau über wien.at Public WLAN ins Internet setzt eine Registrierung mit Mobiltelefonnummer voraus. Das für die Anmeldung notwendige vierstellige Passwort wird per SMS zugestellt und ist ein Jahr gültig. mehr ->

Es ist uns wichtig folgendes anzumerken:
WLAN im öffentlichen Raum bietet viele Annehmlichkeiten hat aber auch Sicherheitsrisiken für den einzelnen User.
Mehr zur Sicherheit ->

Posted by Allé Wilfried Thursday, May 7, 2015 11:38:00 PM Categories: Film, Fernsehn, Unterhaltung
Rate this Content 0 Votes

Eurovision Song Contest - 19. bis 23. Mai 

Wien, die Musikhauptstadt macht sich als Gastgeber für den größten TV-Unterhaltungsevents der Welt bereit. Wien kann sich beim Song Contest als moderne Großstadt präsentieren. Mit über 12 Millionen Gästen pro Jahr sind Wiens Tourismus­betriebe auf den Ansturm von geschätzten 15.000 zusätzlichen Nächtigungen vorbereitet. Bis zu 195 Millionen Menschen verfolgen den Song Contest im TV. Das bedeutet Werbung im Wert von mehreren Hundert Millionen Euro. Wien stellt dem Veranstalter ORF Leistungen im Wert von 11,7 Millionen Euro zur Verfügung. "Der Song Contest ist eine tolle Plattform, um für Wien zu werben", Bildungs­stadtrat Christian Oxonitsch. Österreich steht dank des Sieges von Conchita Wurst fix im Finale.

Song-Contest 2015 – Öffis-Durchsagen von Conchita Wurst ->

Eindrücke vom Eurovision Village am Rathausplatz ->

Posted by Allé Wilfried Tuesday, May 5, 2015 6:10:00 PM Categories: Veranstaltungen
Rate this Content 0 Votes

Die Wiener Käfigmeisterschaft 2015 - 16.5. 


Die Wiener Käfigmeisterschaft 2015 am 16.5.2015
 

Es ist wieder soweit – Die Wiener Käfigmeisterschaft geht in die nächste Runde! Ab 26.04. startet die Käfig­meister-Tour durch die Bezirke Wiens, um aus allen Teilen der Stadt die Qua­li­fi­kantinnen und Qua­li­fi­kanten für die dies­­jährigen Final­runden am Donau­insel­fest 2015 zu ermitteln. Wie immer winken tolle Preise und beim „Best Player Contest“ in der jeweiligen Sport­art kann jeder oder jede Final­teil­nehmerIn noch einmal individuell zeigen was er oder sie wirklich drauf hat! Zusätzlich gibt es Live-Acts, DJ Performances, Meet&Greets mit unseren Partner­mann­schaften und vieles mehr!

Am Samstag, 16. Mai 2015 sind wir Simmeringer gefordert.
Wo? Im Hyblerpark mit folgenden Bewerben: Streetsoccer, Streetball & Beach-Volleyball
Anmeldung jeweils von 09:30-10:30 Uhr.
Spielzeit zwischen 11:00 Uhr und 18:00 Uhr

Alle Infos gibt’s zudem natürlich auch auf www.kaefigmeister.at und Facebook unter https://www.facebook.com/kaefigmeister
Wenn du möchtest, kannst du auch an unserer Veranstaltung „Käfigmeister 2015“ auf Facebook teilnehmen: https://www.facebook.com/events/825741120814729/
Der offizielle Hashtag der Käfigmeisterschaft 2015 ist: #kaefigmeister15

Posted by Allé Wilfried Saturday, May 2, 2015 9:12:00 AM Categories: Sport, Jugend Veranstaltungen
Rate this Content 0 Votes

Fest der Freude - 8.5. 

Das Fest der Freude findet sowohl als Feier des Tages der Befreiung von der national­sozialistischen Herr­schaft statt als auch zum Ge­denken an jene Millionen Men­schen, die von den National­sozialisten ver­folgt und er­mordet wurden. Wir gedenken aller, die den Kampf gegen das national­sozialistische Regime mit ihrem Leben be­zahlt haben. Am 8. Mai 1945 war das national­sozialistische Regime durch die alliierten Truppen besiegt und die Deutsche Wehr­macht kapitulierte be­dingungs­los. Damit war der ver­brecherische An­griffs- und Ver­nichtungs­krieg in Europa be­endet. Der 8. Mai ist ein Tag der Be­frei­ung und Freude! mehr ->

Posted by Allé Wilfried Friday, April 24, 2015 7:06:00 PM Categories: Veranstaltungen Wir sind mehr
Rate this Content 0 Votes

Wohnungsbrand in der Kaiser Ebersdorferstraße 164  

Plötzlich waren schwarze Rauchschwaden über der Wohnhaus­anlage zu sehen und Feuer schlug aus einem Fenster im 3. Stock. Eine Wohnung stand plötz­lich in Voll­brand. Inner­halb kürzester Zeit war Feuer­wehr, Rettung und Polizei zur Stelle. Wegen der dichten Rauch­ent­wicklung war das Stiegen­haus nicht begehbar. Bewohner direkt neben und über der brennenden Wohnung wurden von der Feuer­wehr über eine Dreh­leiter in Sicher­heit ge­bracht. Es ent­stand erheblicher Sach­schaden. Der Ein­satz dauerte bis in die Abend­stunden. Während dieser Zeit war die Kaiser Ebers­dorfer­straße in diesem Bereich ab­ge­sperrt. Bilder dazu ->

Posted by Allé Wilfried Thursday, April 23, 2015 11:58:00 PM Categories: Katastrophenhilfe
Rate this Content 0 Votes

Der 1. Mai 


Der 1. Mai
 

Der 1. Mai hat in der Geschichte der Sozial­demokratie und der ArbeiterInnen­bewegung eine ganz besondere Be­deu­tung. Nicht zuletzt durch diesen Tag wurde die So­zi­al­­de­mo­kra­tie die stärkste po­li­tische Kraft in Öster­­reich. Seit 1890 wird der 1. Mai als in­ter­na­tio­naler Tag der Arbeit in aller Welt ge­feiert. 125 Jahre wechsel­­voller Zeit­­ge­schichte - von den blutigen An­fängen über den Miss­­brauch während der Nazi­­zeit bis zu den heutigen sozial­­politischen Aus­­ein­ander­­setzungen.

Bezirkstreffpunkt für den Maiaufmarsch:
07:45 Uhr Ecke Simmeringer Hauptstraße / Grillgasse

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen beim Festzug der Simmeringer SozialdemokratInnen am 1. Mai 2015!!!

zur Fotogalerie ->

Posted by Allé Wilfried Friday, April 17, 2015 6:22:00 PM Categories: Veranstaltungen Verkehr, Sicherheit Wir sind mehr
Rate this Content 0 Votes

Tramwaytag 2015 - 25.04. 

Im Jahr 2015 feiert der öffentliche Verkehr in Wien ein historisches Jubiläum. Vor genau 150 Jahren nahm in der Stadt die erste Pferde­tramway ihren Betrieb auf. Es war auch inter­national auf­sehen­erregend, als sich am 4. Oktober 1865 die ersten Straßen­bahn­garnituren auf der knapp über vier Kilo­­meter langen Strecke vom Schotten­­tor über die Alser Straße nach Hernals in Be­weg­ung setzten. Um diesem historischen Jubiläum Rechnung zu tragen, wird den BesucherInnen eine interessante Aus­stel­lung ver­schiedenster Old­timer­­fahr­zeuge ge­boten. Natürlich darf in diesem Rahmen die Wiener Pferde­tramway "Glöckerl­bahn" nicht fehlen.
Die Hauptwerkstätte (HW) in Simmering ist das Herzstück für die Instandhaltung und Wartung der Fahrzeugflotte der Wiener Linien. Die Werks­hallen bieten top­moderne Arbeits­­bedingungen für die hunderten Mit­­arbeiterInnen am Stan­dort. 200 Jugendliche werden außerdem in einer eigenen modernen Lehrlings­werk­stätte in KFZ-Technik, Mechatronik, Elektro­­technik und Metall- und Nachrichten­­technik aus­ge­bildet.
Machen Sie sich auch selbst ein Bild davon, wie der öffentliche Verkehr in Wien noch moderner, attraktiver und benutzer­­freundlicher gestaltet wird.
mehr ->

Posted by Allé Wilfried Saturday, April 11, 2015 3:28:00 PM Categories: Veranstaltungen Verkehr, Sicherheit
Rate this Content 0 Votes

Tag der offenen Speichertür - 17. und 18. 4. 


Tag der offenen Speichertür am 17. und 18. April 2015
 

Die Bezirksvorstehung Simmering und Wien Kanal laden herzlich zum Tag der offenen Speichertür ein. Mit spektakulären Bau­stellen-Führungen auf Wiens größtem Umwelt­­projekt.

Mehr Lebensqualität für Simmering.

Wien Kanal erweitert in Simmering Europas modernstes Ab­wasser-System. Mit zwei riesigen Sammel­kanälen und mit einem spektakulären unter­irdischen Speicher­becken gegen Über­flutungen. Es fasst 28,5 Millionen Liter Wasser – das ent­spricht 200.000 vollen Bade­wannen. Wiens größtes Umwelt­projekt bringt auch einen neuen Sport­platz für Simmering. Die moderne Flut­­licht-Anlage ent­steht auf dem 'Dach' des fast fertigen unter­­irdischen Speicher­beckens.

Gut für Wien. Gut für Simmering.

Sportplatz SC Mautner Markhof, Haidestraße 10, 1110 Wien

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Umweltstadträtin Ulli Sima und Bezirksvorsteherin Eva-Maria Hatzl
Herzlich willkommen in Wiens Unterwelt!

Eintritt frei!

Fotogalerie (17.4.) ->
mehr (18.4.) ->

Posted by Allé Wilfried Friday, April 3, 2015 2:19:00 PM Categories: Veranstaltungen Verkehr, Sicherheit
Rate this Content 0 Votes

95. Geburtstag: ♫Blasorchester der Wiener Netze♫ - 11.4. 

Anlässlich des 95. Geburtstags spielen das ♫Blas­orchester der Wiener Netze♫ ein Fest­­konzert wieder in Florids­­dorf am 11. April 2015 nach­­mittags um 16:00 Uhr im Haus der Begegnung Florids­dorf, Wien 21., Angerer Straße 14. Mit dabei ist auch dies­mal das Nach­wuchs­ensemble "gasMusikus".
Mit musikalischen Grüßen!
Blasorchester der Wiener Netze

Eintritt frei!

mehr ->

Das Haus der Begegnung im 21. Bezirk erreicht man am besten mit der S-Bahn bzw. mit den Wr. Linien U6, 25, 26 oder 31 bis Floridsdorf / Franz-Jonas-Platz. Vom Bahnhof ist es nur ein ganz kurzer Fußweg entlang der Nordbahn durch die Kramreitergasse.
Posted by Allé Wilfried Sunday, March 29, 2015 2:44:00 PM Categories: Veranstaltungen
Rate this Content 0 Votes

Standpunkt 53: Bio-Schmäh 


Standpunkt 53: Bio-Schmäh
 

Es zeigt sich wieder einmal mehr, dass sich mit dem Bio-Schmäh gut verdienen lässt. Großkonzerne und Agrarindustrie glauben be­stimmen zu können, was uns Kunden gut tut. Die Wahr­heit ist aber eine andere: Kurz­sichtig ge­dacht schont sie das Börsel der Konsumenten, mittel bis lang­fristig werden wir aber in unserem Kauf­ver­halten – ohne es zu merken – auf deren Produktangebote um­ge­lenkt; weil sie angeblich so ‚richtig BIO‘ sind; und BIO ist ja be­kanntlich gesund. Die andere Seite der Medaille ist, dort wo diese angeblichen BIO-Produkte wachsen wird nicht selten Raub­bau an der Umwelt begangen. Raub­bau, der der dortigen Bevölkerung einfach nur schadet. Oftmals so extrem, dass ihre Existenz gefährdet ist. Aber das kümmert die Be­treiber keinen Tropfen. Das ist aber noch lange nicht Alles! Mit einem der­artigen Handel schadet man auch unseren regionalen Land­wirten, weil mit der Niedrig­preis­politik aus den fernen Ländern unsere Bauern auf ihren Ernteerträgen buch­stäblich sitzen bleiben. Wir als Konsumenten haben es in der Hand, einen weiten Bogen um Produkte solcher Art zu machen und besser jene Produkte zu kaufen, die den Begriff BIO zu recht tragen und auch dem sogenannten "Footprint"-Prinzip entsprechen. mehr ->
oder einfach mal Googlen mit "Bio-Schmäh"

Posted by Allé Wilfried Wednesday, March 25, 2015 8:11:00 AM Categories: Gesundheit Standpunkt
Rate this Content 0 Votes

1. Simmeringer Nachhaltigkeitsmesse - 27.3. 


1. Simmeringer Nachhaltigkeitsmesse am 27.03.2015
 

Am 27. März 2015 findet ab 16 Uhr die "1. Simmeringer Nachhaltigkeitsmesse" in der Volkshochschule Simmering statt. Den Ehren­schutz der Veranstaltung übernimmt Bezirksvorsteherin Eva-Maria Hatzl. Die Messe bietet ein breites Info- und Beratungsangebot zu den Themen Umweltschutz, sanfte Energie, ökologisches Wirtschaften, biologischer Pflanzenanbau und nachhaltige Stadtentwicklung.
mehr ->

Posted by Allé Wilfried Friday, March 13, 2015 10:24:00 AM Categories: Gesundheit Veranstaltungen Wir sind mehr
Rate this Content 0 Votes
Page 35 of 73 << < 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 70 > >>
  • RSS

Archives